01.06.2010: Eurovison Song Contest und Lena´s Empfang in Hannover

So,

heute schreibe ich mal was übers Wochenende, welches bei mir ganz im Zeichen vom Eurovision Song Contest (ESC) stand. Den ESC habe ich mir zusammen mit nen Kumpel in einen Kino  in Berlin-Wedding angeschaut. Allerdings waren leider nur 20 – 30 Leute da. Naja dennoch haben wir eifrig auf den Beginn des ESC gewartet und was man da dieses Jahr geboten hat, nicht schlecht. Es waren viele Gute Lieder dabei. Meine Favouriten (neben Lena Natürlich) waren:

Jessy Matador – Allez Olla Olé (Frankreich)

Chanée & N’evergreen – In A Moment Like This (Dänemark)

Aber auch die anderen Lieder waren fast alle gut und auch das Lied der Niederländer, die es leider nicht ins Finale geschafft haben fand ich klasse.

Nach 21 Intepreten war dann endlich unsere „Loveley Lena“  mit ihren Hit „Sattelite“ am Start. So dann hieß es warten…. warten… und warten… bis es endlich zur Punktevergabe ging. Nach einen Starken Start von Dänemark kamen die Punkte für Lena, gleich 9 Länder sagten „Germany 12 Points“ u.a. Skandinavien, Schweiz u.a….. und noch bevor alle Länder ihre Punkte vergeben hatten, stand Lena bereits als Siegerin fest. Da hatten wir uns mega gefreut… auch wenn die größte Anzahl der Leute im Kino Türkischer Abstammung waren :-)….. naja anschließend wollten wir nochmal schaun ob wat los ist am Brandenburger Tor. Aber da war nix Los aber Trotzdem wurde nen Bild vom Brandenburger Tor bei Nacht gemacht, wo wir dann noch wenigstens einen Fanden der das Gleiche Ziel hatte wie wir. Nach einen kurzen Plausch machten wir uns über Friedrichstraße auf den Heimweg. Ich bin dann gegen 02:45 Uhr in Spandau angekommen und bin gleich zu Bett gegangen.

Ich im Kino

Vorm Brandenburger Tor bei Nacht

Gegen 09:30 Uhr hatte mich dann mein Kumpel mit einen Anruf geweckt. Seine Idee… ein Spontantrip zum Lena Empfang in Hannover. Ich sagte zu. Mein Kumpel machte sich dann Umgehend auf den Weg zu mir und ich machte mir schnell Frühstück, ging ins Bad mich Fertig machen und dann schnell von was für die Schule Fertig machen. Gegen 11 Uhr ist dann mein Kumpel eingetroffen und um 11:30 machten wir uns auf den Weg zum Bahnhof Spandau wo um kurz nach 12 unser ICE in Richtung Hannover abfuhr wo wir dann ca. 1 1/2 Stunden Später angekommen sind.

Kurz nach der Ankunft in Hannover, links der ICE mit dem wir kamen

Hauptbahnhof in Hannover

Straßenbahn als U-Bahn

Da es bei Ankuft Regnete ging ich erstmal in einen Drogeriemarkt um mir einen kleinen Schirm zu kaufen. Tja und als ich dann einen Schirm hatte und wir aus dem Bahnhof kamen, schien dann die Sonne. Nach etwa 1,5 km durch Hannover kamen wir am Neuen Rathaus an wo auch schon einige Leute vor der Bühne standen. Wir reihten und ein und bevor mehr Leute kamen und ich nicht mehr dazu komme ging ich schnell noch mal aufs WC und noch schnell ein Crepe zum Essen geholt.

Mein neuer Fernseher *grins*

Rathaus Hannover

Da ich kein Plakat hatte, musste meine Zeitung als Plakat herhalten^^

USFO Logo auf Screen

Dann hieß es Warten…. um die Wartezeit zu verkürzten gab es einen kurzen etwa 30 Minuten langen Auftritt einer Nachwuchsband und Musik von CD^^. Zwischendurch kam dann zuerst ein leichter Schauer gefolgt vom Sonnenschein und dann später noch mal nen Stärkerer Schauer wo dann der NDR Regencapes Verteilte wo ich eines der ersten ergattern konnte. Aber auch der Regen konnte unsere gute Laune nicht verderben.

Selbsportrait im Regencape^^

Björn und icke

Gegen 15:30 Uhr kam dann die Langerwartete Liveschaltung zum Flughafen in Hannover wo Lena kurz zuvor Gelandet war. Sie meinte nur so „Hallo“ und „es Regnet doch, geht doch rein“, dann machte sie sich mit einen Auto Konvoi auf den Weg in Richtung Rathau wo Lena sich in das Goldene Buch der Stadt mit folgenden Spruch eintrug:

„Wow! Verdammte Axt ist das geil! Dankeschönst. Lena“

Dann um 17:00 Uhr kamen dann Matthias Opdenhövel und Sabiene Heinrich auf die Bühne und kurz danach Stefan Raab und dann Last but not Least unsere Lena. Sie kam mit dem Lied „Ich Liebe Deutscheland“ auf die Bühne und nach ein paar Interviews, sang sie zuletzt noch ihren Siegertitel „Sattelite“ welchen Sie mit „Wer nicht mit Singt kriegt was auf den Arsch“

Lena und Sabiene Heinrich auf der Bühne

Ja….dann war es auch gegen 18 Uhr vorbei und mein Kumpel wollte dann nochmal am Stadion vorbeilaufen, was wir dann auch taten trotz Strömenden Regen (denn der Sonnenschein machte sich auf den Weg nach Köln) liefen wir dahin und anschließend zum Hauptbahnhof wo wir kurz was aßen und erstmal was Tranken, denn dort wollte ich nichts Trinken damit ich net auf die Toilette muss *grins*….ja und um 19:30 machten wir uns mit dem InterCity auf den Weg zurück nach Berlin wo ich gegen 21:30 ankam und eine schönes Wochenende mit wenig Schlaf zu Ende ging. Aber ich habe es nicht bereut… es war Mega Geilooooo..

Gebäude der Norddeutschen Landesbank

VW Werk in Golfsburg

Greetz Andreé

P.s.: Mehr Bilder werde ich bei Gelegenheit bei Facebook Uploaden


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w012d72b/Wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405